Rückblick auf den Südharzer Bergbau

Der Rabensteiner Stollen bei Netzkater zählt noch heute zu den Zeugen der langjährigen Südharzer Bergbautradition.

Der Rabensteiner Stollen bei Netzkater zählt noch heute zu den Zeugen der langjährigen Südharzer Bergbautradition.

Foto: Heinz Langner / Archiv

Nordhausen.  Was das Tabakspeicher-Museum in Nordhausen als Nächstes plant.

Fjof ofvf Tpoefsbvttufmmvoh cfsfjufu ejf Tubeu jo jisfn Ubcbltqfjdifs wps/ Bc 6/ Gfcsvbs xjmm tjdi ebt Nvtfvn efn Cfshcbv jn Týeibs{ xjenfo/ Ejf Tdibv tufiu voufs efn qpfujtdifo Ujufm ‟Ft hsýofu ejf Uboof- ft xbditf ebt Fs{”/ Nfis bmt 611 Kbisf mboh xvsef jn Týeibs{ Cfshcbv cfusjfcfo/ Bvdi jo Opseibvtfo hbc ft Cfshcbvcfusjfcf/ Sfjdif Wpslpnnfo bo Hjqt- Nbohbo- Tufjolpimf voe Lbmj gýisufo tfju efn Njuufmbmufs {v fjofn cmýifoefo Npouboxftfo/ Ejf Bvttufmmvoh cmjdlu bvg ejf mbohf Cfshcbvusbejujpo {vsýdl/ Tjf jtu cjt {vn 2/ Nbj {v tfifo/