Tipps für das Wochenende im Südharz

Die Südharzer haben die Wahl zwischen Whisky-Verkostung, Konzerten, Kreisschau der Rassekaninchenzüchter oder Martini.

Martini wird im Landkreis wieder vielerorts gefeiert, so auch in Nordhausen.

Martini wird im Landkreis wieder vielerorts gefeiert, so auch in Nordhausen.

Foto: Marco Kneise

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Aktionstag

Nordhausen. In Vorbereitung auf den bevorstehenden Martiniumzug an diesem Sonntag werden heute ab 15 Uhr im Kinderkirchenladen neben der Blasiikirche Laternen gebastelt.

Whisky-Tasting

Nordhausen. Der Whisky-Guru Karl Gebhardt aus Quedlinburg lädt heute Abend um 19 Uhr zu einem Whisky-Tasting in den Tabakspeicher ein. Für das leibliche Wohl und schottische Live-Musik ist gesorgt.

Konzert

Nordhausen. Im Rahmen der Sparkassenkulturtage gibt es heute Abend um 19.30 Uhr in der Galerie der Kreissparkasse am Kornmarkt ein Konzert mit Robin Damm und Band zu erleben. Karten zu 8 und 5 Euro sind in den Filialen der Kreissparkasse Nordhausen erhältlich.

Kreisschau

Herreden. Auf der Forstfarm in Herreden findet an diesem Wochenende die Kreisschau der Rassekaninchenzüchter des Landkreises Nordhausen statt. Insgesamt werden 360 Tiere zu sehen sein. Mit dabei sind in diesem Jahr die Mitglieder des Thüringer Rexclub mit ihrer Clubschau. Allein von dieser Rasse können Samstag von 9 bis 18 und Sonntag von 9 bis 14 Uhr rund 180 Tiere in 22 verschiedenen Farbschlägen bewundert werden. Höhepunkt der Schau sind zudem Vorführungen im Kaninchensport Kaninhop, die Samstag um 11.45, 13.30 und 15.30 Uhr stattfinden.

Tag der offenen Tür

Nordhausen. Die Nordthüringer Werkstätten Hinter der Steinmühle 6 in Nordhausen öffnen am Samstag ihre Türen. Von 10 bis 14.30 Uhr können Interessierte dort bei der Arbeit zusehen – ob im Montagebereich, der Wäscherei oder im Recycling. Ein Blick hinter die Kulissen kann auch hinter „Die andere Werkstatt“ in der Hesseröder Straße 63a in Nordhausen sowie in der Außenstelle in der Leipziger Straße 3 in Niedersachswerfen geworfen werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wanderung

Ilfeld. Die Mitglieder des Harzklub-Zweigvereins Ilfeld-Wiegersdorf laden Samstag zu einer Tour durch den Ellricher Stadtwald ein. Treff ist um 10 Uhr am Blumenpavillon in Ilfeld.

Gedenken

Nordhausen. Den Opfern der Pogromnacht vom 9. November 1938 gedenkt die Stadt Nordhausen am Samstag mit einer Kranzniederlegung. Ort des Gedenkens ist um 11 Uhr der Gedenkstein für die ehemalige Synagoge am Hagen. Das Kaddisch wird ein Vertreter der jüdischen Gemeinde vortragen.

Vortrag

Nordhausen. Die Mitglieder des Nordhäuser Aquarienvereins laden am Samstag um 19.30 Uhr zu einem Vortrag in ihr Vereinshaus ein. Karsten Schönherr aus Stuttgart referiert zu dem Thema „Panzer- und Harnischwelse im eigenen Biotop – Eine Reise und Fangbericht nach Franz Guayana und Surinam“.

Sinfoniekonzert

Nordhausen. Das Loh-Orchester Sondershausen nimmt den 30. Jahrestag des Mauerfalls zum Anlass, Ludwig van Beethovens 9. Sinfonie in d-Moll op. 125 im zweiten Sinfoniekonzert aufzuführen. Das Konzert beginnt am Sonntag um 18 Uhr im Theater.

Martini-Jazz

Nordhausen. Im Rahmen des 36. Nordhäuser Jazzfestes findet am Sonntag der zweite Nordhäuser Martinijazz statt. Mit Adam Holzman und Brave New World (USA) wird ab 20 Uhr erstklassiger Jazz-Rock in der Cyriaci-Kapelle Nordhausen geboten. Einlass ist 19.30 Uhr.

Matineekonzert

Nordhausen. In der Traditionsbrennerei findet am Sonntag um 11 Uhr zum Martinstag ein Konzert mit Catarina Lichtenberg an der Mandoline und Gerhard Reichenbach an der Konzertgitarre statt. Karten für die Veranstaltung sind an der Tageskasse erhältlich.

Martini

In Nordhausen beginnt der ökumenische Gottesdienst mit einem musikalischem Beitrag um 17 Uhr auf dem Blasiikirchplatz. Anschließend führt der Umzug zum Rathausplatz. In Sundhausen startet der Umzug um 17 Uhr ab der Kirche. Von der EllricherFeuerwehr aus startet um 17.30 Uhr der Umzug zur Johanniskirche. Dort beginnt um 18.30 Uhr eine Andacht. Auch in der Goldenen Aue wird am Sonntag Martini gefeiert. 16.30 Uhr trifft man sich an der WindehäuserKirche, 17 Uhr an der in Hamma, 17.15 Uhr an AulebensKirche und 17.30 Uhr an der UthleberKirche zum Laternenumzug. Görsbachstartet 17 Uhr mit einer Martinsandacht in der Kirche unter Mitwirkung der Kindergartenkinder und anschließenden Laternenumzug ab 17.30 Uhr. In Urbachbeginnt die Martini-Andacht ebenfalls 17 Uhr in der Kirche, gefolgt von einem Umzug zur Feuerwehr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren