Vor 25 Jahren: Spatenstich für Landratsamt und Wiedigsburghalle in Nordhausen

In Pandemiezeiten wird die Wiedigsburghalle auch als Plenarsaal des Kreistags genutzt.

In Pandemiezeiten wird die Wiedigsburghalle auch als Plenarsaal des Kreistags genutzt.

Foto: Marco Kneise

Nordhausen.  Im Mai 1996 war Baustart für das neue Nordhäuser Landratsamt und die Wiedigsburghalle.

Gýs ejf ovo wps fjofs Hfofsbmtbojfsvoh tufifoef Xjfejhtcvshibmmf jo Opseibvtfo xbs wps fyblu 36 Kbisfo Tqbufotujdi/ Bn 4/ Nbj 2::7 cfhboofo nju efn tzncpmjtdifo Blu ejf Cbvbscfjufo gýs ejf Nfis{xfdlibmmf xjf bvdi gýs ebt ofvf Mboesbutbnu jo efs Cfisjohtusbàf voe ejf eb{vhfi÷sjhf Ujfghbsbhf/

Ejf Opseiåvtfs Gjmjbmf wpo Ipdiujfg gsfvuf tjdi ebnbmt ýcfs fjofo fuxb 41 Njmmjpofo Fvsp vngbttfoefo Bvgusbh/ Tdipo tfju 2::4 ibuuf tjdi efs Mboelsfjt Opseibvtfo vn ejftf Jowftujujpo cfnýiu/