Werkstatt eines Autohauses in Werther brennt - Feuer richtet enormen Schaden an

red
Auf dem Gelände eines Autohauses in Werther ist es zu einem Brand gekommen, bei dem 100.000 Euro Schaden angerichtet wurde.

Auf dem Gelände eines Autohauses in Werther ist es zu einem Brand gekommen, bei dem 100.000 Euro Schaden angerichtet wurde.

Foto: Marco Kneise

Werther.  Der Schaden, den ein Feuer auf dem Gelände eines Autohauses im Landkreis Nordhausen angerichtet hat, beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf 100.000 Euro.

Einen Schaden von mindestens 100.000 Euro hat ein Feuer am Mittwochmittag auf dem Gelände eines Autohauses in Werther angerichtet.

Gegen 11.30 Uhr stand das Dach der Werkstatthalle in Flammen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, Personen wurden nicht verletzt. Während der Löscharbeiten musste die Landstraße gesperrt werden.

Zur Brandursache wird die Kriminalpolizei Nordhausen am Mittwoch die Ermittlungen aufnehmen. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass das Feuer auf dem Dach an einer Photovoltaikanlage ausgebrochen ist. Auf Grund der massiven Beschädigungen musste ein Statiker zur Prüfung der Gebäudesicherheit hinzugezogen werden.

Weitere Polizeinachrichten aus Thüringen: