Wieän?! – Jeden Obend gehört de Schtadt Nordhusen dn Idioten

Professor Zwanziger alias Winfried Schmitt schimpft in seiner monatlichen Kolumne über Randalier, Rowdys und rücksichtlose Autofahrer.

Prof. Zwanziger alias Winfried Schmitt.

Prof. Zwanziger alias Winfried Schmitt.

Foto: Roland Obst / TA

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In letzter Ziet hatten jo so manniche Zietgenossen sehre nachdrücklich uffs Grundgesetz jepocht, von wäjen Freiheiten unsowitter. Ich hah mich nune ah mol diese heilige Schrift värjeknöppt und bän gliech äwwern Artikel 2 Absatz 2 jeschtollepert. Do schteht drinne: Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.

Me sutte es nich meine. Denn wemme sieht, was uff unsen Schtroßen so obgehe tit, kamme denke, das äs än rechtsfreier Raum. Einige Liete nehmen sich do infach das Recht, das Leben und de Gesundheit ihrer Mitmenschers ze attackiere, dasses schunt kriminell äs. Und worim? Weil ses können, denn von Pollezei kinne Schpur.

Do gitt das Menschers, die kutschen mät ner Aggressivität und Rücksichtslosichkiet im Wanste rim, dass me denke kann, den muss doch das Testosteron ussen Ohrn klatere. Und de Männer sin ah nich besser. Äs nur Schpaß. De Frauen warn äwwerijens früher mol de bessern Autolenker, weil se värsichtijer warn, awwer hiete haan se Männer injelanget. Me kann jo zügich fahre, wemme wennichstens Kurve fahre kann.

Awwer nä es wärd jeschnätten wie närsch und bi änner Rechtskurve wärd nach ganz links usjelanget.

Was in Nordhusen los äs, schpottet jeder Beschreibunk. Jeden Obend gehört de Schtadt dn Idioten. Do geht’s mät heulenden Motoren und ordentlich Karacho därch de Tempo-Drissich-Zonen dr Innenschtadt.

Am 29. Juli kamen dann noch randalierende Idioten dazu, die därch de Schtroßen zogen. Do wurde ah de Pollezei gerufen, weil es Liete gitt, die morjens uff Arbeit müssen. Awwer denkste: Es kam kinner.

Ärendwie kann ich de Ordnungshüter sogor verschtehe. Ich will mol nich ze veele verrote, awwer wenn se gäjen die Randalierer därchjegräffen hätten, missten se sich wädder als Rassisten vollsülzen loße. Was fär ne Idiotie!

So kanns ärjendwie nich wittergehe. Viellicht sutte bi jeder Schtadtratssitzung wer von der Pollezei dabie sie, um mol äwwer Scherheit ze dischkeriere. Usserdem ässes än Schkandal, dasses in Nordhusen kinne Pollezeiwache gitt. Wie scheißegal sind die Bärjer eijentlich dr Polletik?

Noch so än Ding: Es wärd ne vollkommen sinnfreie CO2-Schteuer injeführt und glichzietich darf uff unsen Autobahnen grenzenlos gerast wäre. Richtich rase kannste uff dr Autobahne eijentlich nur wenn de rücksichtslos drängelst. Und das äs in unse Gesellschaft der Weg nach owwene.

Zietung und Fernsehen sutten veele mehr de Sicherheit uffen Schtroßen zum Thema mache. Viellicht sutte me mol mehr schockiernde Biller zeije, uffen Zigarettenschachteln geht’s doch ah.

Ich wäre bi dn nächsten Wahln jenaue hängucke. Sonne Heuchler, denen de Sicherheit am Hingerschten verbie geht, krien minne Schtimme nich. Macht mät!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren