Zeuge findet vermisstes Kind aus dem Eichsfeld im Kreis Nordhausen

Mackenrode.  Zehnjähriges Mädchen ist unverletzt. Die näheren Umstände seines Verschwindens sind noch unklar.

Intensiv suchte die Nordhäuser Polizei nach dem Kind.

Intensiv suchte die Nordhäuser Polizei nach dem Kind.

Foto: Marco Kneise

Anna ist wieder da. Die Suche nach dem zehnjährigen Mädchen, das seit Donnerstagnachmittag vermisst worden war, nahm ein gutes Ende. Das Kind war auf einem Schulausflug in Silkerode (Eichsfeld) plötzlich spurlos verschwunden. Die Polizei startete sofort eine intensive Suche. Auch ein Hubschrauber kam zum Einsatz. Über die Medien war die Öffentlichkeit um Hilfe gebeten worden.

Ein Zeuge fand das Kind bei Mackenrode im Kreis Nordhausen und informierte die Polizei. „Das Mädchen ist unverletzt“, berichtet Fränze Töpfer, Sprecherin der Landespolizeiinspektion. Vorsorglich sei die Elfjährige dennoch ins Krankenhaus gebracht worden. Das Kind durfte die Klinik inzwischen wieder verlassen. Die Umstände, die zum Verschwinden des Mädchens führten, sind noch unklar.

So lief die Suchaktion nach der Elfjährigen im Eichsfeld ab

  • [Anmerkung der Redaktion: Das Alter des Mädchens wurde berichtigt (zehn statt elf Jahre). Die Polizei hat ihre Angaben korrigiert.]