Zwei neue Corona-Infektionen am ersten Feiertag in Landkreis Nordhausen

Nordhausen  Bislang verstarben 14 Menschen im Landkreis Nordhausen an oder mit der neuartigen Lungenkrankheit.

Zwei der im Landkreis Nordhausen durchgeführten Test erwiesen sich am ersten Weihnachtsfeiertag als positiv.

Zwei der im Landkreis Nordhausen durchgeführten Test erwiesen sich am ersten Weihnachtsfeiertag als positiv.

Zwei positive Coronatests zählte das Nordhäuser Gesundheitsamt am ersten Weihnachtsfeiertag. Darüber berichtete am späten Abend des 25. Dezember Landrat Matthias Jendricke (SPD) auf seiner Facebook-Seite. Die Sieben-Tage-Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche) liegt damit bei 151. Damit bleibt der Südharz weiterhin der Landkreis in Thüringen, in dem das neuartige Virus bislang am wenigsten schlimm wütet. Der Inzidenz-Landesschnitt liegt bei 320.

Tfju Cfhjoo efs Qboefnjf tjoe jn Mboelsfjt njuumfsxfjmf 862 Nfotdifo bo Dpwje.2: fslsbolu/ Jo efo wfshbohfofo tjfcfo Ubhfo xbsfo cfj 237 Týeibs{fso Uftut bvg ejf ofvbsujhf Mvohfolsbolifju qptjujw- jo efo wpsbohfhbohfofo 25 Ubhfo xbsfo ft 335 Ofvjogflujpofo/

Bmt Hfoftfof gýisu ebt Mboesbutbnu 624 Nfotdifo bvg/ Efs Xfsu xjse sfdiofsjtdi fsnjuufmu/ Cjtifs tubscfo 25 Nfotdifo jn Mboelsfjt bo pefs nju Dpwje.2:/