Am 25. August dürfen die Wanderschuhe geschnürt werden

Landkreis  Familienwanderung durch die Finne mit Kräuterpädagogin und Wanderführer

Die Coudray-Kirche in Rastenberg ist Ausgangspunkt für zwei Wanderrouten, die mit Petra Kohlmann und Horst Bismarck erkundet werden.

Die Coudray-Kirche in Rastenberg ist Ausgangspunkt für zwei Wanderrouten, die mit Petra Kohlmann und Horst Bismarck erkundet werden.

Foto: Jens König

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einmal im Jahr lädt der Landkreis Sömmerda Jung und Alt zum gemeinsamen Wandern im Thüringer Becken ein. Unter wechselnden Themenschwerpunkten und von verschiedenen Startorten aus organisiert das Landratsamt geführte Wanderungen auf abwechslungsreichen Routen mit unterschiedlichen Streckenlängen und Schwierigkeitsgraden.

Im Vordergrund steht aber immer der Spaß an Bewegung und das Erlebnis, mit Gleichgesinnten einen Tag in der Natur zu genießen, so die Veranstalter.

Am Ziel angekommen, erwartet die Wanderfreunde zum Abschluss ein besonderes Event. Für den Rücktransfer zum Startort organisiert das Landratsamt kostenfreie Shuttle-Busse.

In diesem Jahr führt der Familienwandertag durch die Finne. Am Sonntag, 25. August, dürfen die Wanderschuhe wieder geschnürt werden. Start ist um 10 Uhr vor der Coudray-Kirche in Rastenberg. Gemeinsam mit Kräuterpädagogin Petra Kohlmann und Wanderführer Horst Bismarck werden zwei verschiedene Routen bewandert.

Zum einen können Teilnehmer der 6 Kilometer langen Wanderroute zur Bienen-Garten-Kirche nach Roldisleben über den Finnebahn-Radweg bis hin zum Rastenberger Wald-schwimmbad folgen.

Alternativ wandert man den etwas längeren Weg über 9 Kilometer. Dieser führt entlang der Stadtmauer über den Naturlehrpfad, wo Kräuterpädagogin Petra Kohlmann einige heimische Pflanzen vorstellt, und endet ebenfalls im historischen Waldschwimmbad.

Nach der Ankunft zwischen 13.30 und 14 Uhr kann sich jeder mit einer Mahlzeit und einem kühlen Getränk beim jährlichen Weinfest belohnen. Es erwartet die Wanderer außerdem ein buntes Rahmenprogramm mit vielen Attraktionen.

So werden sich bekannte Winzer, wie das „Weingut Zahn“ und die Agrargenossenschaft Rastenberg, präsentieren. Der dort produzierte „Rastenberger Regent“ wurde 2012 von den Mitgliedern der Landweinprämierung mit zwei Medaillen gewürdigt.

Die Wanderung, das Rahmenprogramm und der Rücktransfer sind für jeden kostenfrei. Lediglich die Speisen und Getränke müssen bezahlt werden.

Interessierte Wanderer melden sich bis zum 19. August im Landratsamt Sömmerda Amt für Öffentlichkeitsarbeit bei Ralf Uhlir Tel. 03634 / 3544 10

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.