Arbeiten am Bahnübergang Vehra laufen unter B 4-Vollsperrung

Die Bundesstraße 4 soll am Bahnübergang bei Vehra zwischen Gebesee und Straußfurt bis voraussichtlich zum 18. Oktober voll gesperrt bleiben. Die Straße ist seit Montag dicht. ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Bundesstraße 4 soll am Bahnübergang bei Vehra zwischen Gebesee und Straußfurt bis voraussichtlich zum 18. Oktober voll gesperrt bleiben. Die Straße ist seit Montag dicht. Der Bahnübergang werde umgebaut, heißt es zur Begründung aus der Straßenverkehrsbehörde des Sömmerdaer Landratsamtes. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Sie führt von Straußfurt über die L 3176, Schwerstedt und die L 2165 kurz vor Gebesee zurück auf die B4 und gilt auch in der Gegenrichtung. Die Schilder, die die Durchfahrt schwerer Lkw ansonsten verbieten, wurden in diesem Zusammenhang außer Kraft gesetzt, so dass die Brummis jetzt über die Nebenstraße fahren dürfen.

Foto: Jens König

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.