Sömmerda. Der Stadtrat befürwortet mit deutlicher Mehrheit das Ausrichten der Veranstaltung im Jahr 2028.

Die Stadt Sömmerda will sich um die Ausrichtung der 6. Thüringer Landesgartenschau 2028 bewerben. Dies beschloss der Stadtrat in seiner Sitzung am Donnerstagabend mit großer Mehrheit. Die Bewerbung soll über den Zweckverband Allianz „Thüringer Becken“ erfolgen, wobei das Kerngebiet der Veranstaltung in der Stadt Sömmerda liegt.