Udestedt. Die Umweltverschmutzung in Udestedt scheint keine Grenzen zu kennen. Bürgermeister Gunnar Dieling will nicht tatenlos zusehen.

Gunnar Dieling, (FDP) Udestedt Bürgermeister, will alle Register ziehen und Anzeige erstatten. Die Rede ist von Umweltsündern, die in der Gemeinde ihren Müll illegal entsorgen. „Waschmaschinen, Kühlschränke, Bauschutt, Essensreste eines Partyservices, der Gipfel waren bislang Altölfässer“, berichtet er. Das Problem sei nicht neu in Udestedt, das Ausmaß der Verunreinigungen aber habe enorm zugenommen.