Sömmerda. Theoretisches Wissen und praktische Fertigkeiten sowie Technikcheck sind Wettbewerbsinhalte.

Das Verkehrszentrum Sömmerda war am Samstag Schauplatz eines spannenden Wettbewerbs. Junge Radfahrerinnen und Radfahrer aus ganz Thüringen stellten ihr Können im Straßenverkehr unter Beweis. Der Landesausscheid war ein großer Erfolg, schätzt die Thüringer Landesverkehrswacht ein. Die Eröffnung nahm Sömmerdas Bürgermeister Ralf Hauboldt (Linke) vor, die Siegerehrung übernahm Landrat Harald Henning (CDU). In die Organisation teilten sich die Landesverwaltung Thüringen, die Kreisverkehrswacht Sömmerda, die Verkehrswacht Saalfeld und Polizisten der Landespolizeiinspektion Jena.