Schloßvippach. Die Täter haben bei der Sprengung eines Geldautomaten im Landkreis Sömmerda kein Geld erbeutet. Die Sparkasse kündigt eine mobile Zwischenlösung für Kunden an.

Einen Tag nach der Sprengung eines Geldautomaten in Schloßvippach (Landkreis Sömmerda) teilt die Sparkasse Mittelthüringen am Mittwoch weitere Informationen zum Tathergang und zur Beute mit.