Landkreis. Landrat Harald Henning (CDU) hofft auf Möglichkeiten, neue Anlagen zumindest befristet zu untersagen.

Die Windkraft wird im Thüringer Becken eines der bestimmenden Themen der nächsten Wochen und Monate sein. Ab dem 26. Februar und bis zum 25. April 2024 liegt der neue Entwurf des zweiten sogenannten Sachlichen Teilplans „Windenergie“ der Regionalen Planungsgemeinschaft Mittelthüringen zur Einsicht aus. Stellungnahmen können ebenfalls bis zum Ende der Auslegungsfrist abgegeben werden.