Außenanlagen auf dem Prüfstand

Straußfurt.  Theorie ist meist grau und langweilig. Gothaer Fachschüler erproben sich deshalb in der Praxis. Aktuell am Sitz der Verwaltung in Straußfurt

Gothaer Fachschüler nehmen Außenanlagen des Straußfurter VG-Sitzes unter die Lupe. 

Gothaer Fachschüler nehmen Außenanlagen des Straußfurter VG-Sitzes unter die Lupe. 

Foto: Annett Kletzke

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Frühjahr hatten Studenten der Gothaer Fachschule für Bau, Wirtschaft und Verkehr die Barrierefreiheit des Sitzes der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Straußfurt in der Bahnhofstraße in Straußfurt im Blick. Jetzt geht es ihnen um die Neugestaltung der Außenanlagen, informiert Gemeinschaftsvorsitzende Beatrix Bostelmann.

Mängel dokumentiert

Wie sie sagt, handelt es sich um 15 Absolventen, die im Sommer die Prüfung zum Staatlich geprüften Bautechniker abgelegt haben. Nun stehe für sie der Schwerpunkt Tiefbau an, dem sie sich ein halbes Jahr widmen werden. Bestandteil ist eine Abschlussarbeit.

Damit sind die Studenten seit Ende August in Straußfurt zugange. Nach der Bestandsaufnahme mit einer Schadens- und Fotodokumentation machten sie auch Schwachstellen, wie zu geringe Einfahrtsbreiten, fehlende Parkflächen oder fehlende Randbefestigungen aus. Erarbeitet wurden insgesamt vier Varianten, die Mitte November zur Zwischenverteidigung des Projektes in Gotha vorgestellt wurden.

Eine Vorzugsvariante

Wie Beatrix Bostelmann erklärt, gibt es eine Vorzugsvariante, die bis Januar 2020 weiter bearbeitet wird. Sie sieht unter anderem Behinderten- und Fahrradstellplätze sowie den Bau einer E-Ladestation vor. Neue Ideen sind für den Aufenthaltsplatz gefragt, er soll unter Einbeziehung der Grundstücksfläche der Villa Blum neu gestaltet werden. Kontakt müsse auch zur DB Netz AG aufgenommen werden, da viele Versorgungsleitungen in dem zu beplanenden Bereich liegen und berücksichtigt werden müssen. Wie die Gemeinschaftsvorsitzende informiert, werden auch Regelquerschnitte erstellt und eine Kostenschätzung angefertigt.

Beim nächsten Tag der offenen Tür der Gothaer Fachschule am 25. Januar 2020 können Interessierte von 10 Uhr bis 13 Uhr Einsicht in das Straußfurter sowie andere Projekte nehmen und sich über die Ausbildungen der Fachschule in allen Fachrichtungen am Standort Trützschlerplatz 1 in Gotha informieren.

Näher Informationen unter: www.fachschule-gotha.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.