Auto überschlägt sich bei Kleinmölsen

Aus bislang ungeklärter Ursache überschlug sich eine Autofahrerin bei Kleinmölsen. (Symbolfoto)

Aus bislang ungeklärter Ursache überschlug sich eine Autofahrerin bei Kleinmölsen. (Symbolfoto)

Foto: Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Sömmerda  Eine 57-Jährige überschlägt sich mit ihrem Auto bei Kleinmölsen. Die Ursache ist noch nicht geklärt.

Am Donnerstagmorgen, gegen 08:45 Uhr, kam es auf einer Landstraße zwischen Kleinmölsen und Töttleben zu einem Verkehrsunfall. Eine 57-jährige Frau verlor laut Polizei aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Auto. Der Ford kam von der Straße ab und überschlug sich.

Auf dem Dach liegend kam der Wagen auf einem angrenzenden Feld zum Stillstand. Die Frau konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien. Leicht verletzt wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Der Ford musste mit einem Kran geborgen werden. Während der Einsatzmaßnahmen kam es zur zeitweisen Vollsperrung der Landstraße.

Vier Reifen zerstochen

Eine böse Überraschung erlebte ein Rentner aus Sömmerda gestern Mittag. Als der Senior zu seinem Auto in der Albert-Schweitzer-Straße kam musste er feststellen, dass Unbekannte alle vier Reifen seines Fahrzeuges zerstochen hatten. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 200 Euro, teilte die Polizei weiter mit.

Mehr Polizeinachrichten aus Thüringen