Autofahrer übersieht in Olbersleben Fahrradfahrer ohne Licht

Olbersleben/Kreis Sömmerda  Landkreis Sömmerda: Der Fahrer stieß mit dem unbeleuchteten Radler zusammen.

Der Fahrradfahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)

Der Fahrradfahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)

Foto: Carsten Rehder / dpa

Ein Autofahrer hat in Olbersleben im Landkreis Sömmerda einen Radfahrer übersehen und ist mit ihm zusammengestoßen. Das Fahrrad war unbeleuchtet und ist deshalb zu spät erkannt worden, teilt ein Pressesprecher der Polizei mit.

Nach ersten Erkenntnissen sei der Radfahrer auf dem Gehweg unterwegs gewesen, als aus der Krummen Gasse ein Auto gekommen sei. Der 48-jährige Autofahrer hätte das unbeleuchtete Fahrrad übersehen. So sei es zum Zusammenstoß gekommen.

Der 58-jährige Radfahrer habe sich bei dem Unfall leicht verletzt und sei zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gekommen. An dem Pkw und an dem Fahrrad sei ein Gesamtschaden von über 2000 Euro entstanden.