Bücher können an Sömmerdaer Bibliothek kontaktlos abgeholt werden

Sömmerda  Die Stadt- und Kreisbibliothek bietet online die Möglichkeit, nach Medien zu suchen und per Mail oder Telefon zu bestellen. Einen Lieferservice gibt es im Gebiet Sömmerda auch.

Die stellvertretende Bibliotheksleiterin Beatrice Fischer bereitet die kontaktlose Abholung der bestellten Medien am Seiteneingang des Dreyse-Hauses vor.

Die stellvertretende Bibliotheksleiterin Beatrice Fischer bereitet die kontaktlose Abholung der bestellten Medien am Seiteneingang des Dreyse-Hauses vor.

Foto: Jens König

Obwohl sowohl die Stadt- und Kreisbibliothek als auch das Museum im Dreyse-Haus aufgrund der Corona-Pandemie-Situation im Landkreis voraussichtlich bis einschließlich 31. Januar geschlossen bleiben, können sich die Bibliotheksnutzer dennoch auf zwei Services der Mitarbeiterinnen freuen.

Zum einen bestünde die Möglichkeit zur Abholung der Medien. Für die Suche nach Titeln könne die Mediensuche auf der Homepage der Sömmerdaer Bibliothek unter https://open.dreysehaus.de in Anspruch genommen werden. Gewünschte Titel könne man im Anschluss telefonisch unter 03634 / 623 092 oder per Mail an bibliothek@dreysehaus.de bestellen.

Nach Absprache könnten die Medien montags bis donnerstags, 8 bis 16 Uhr und am Freitag in der Zeit von 8 bis 13 Uhr abgeholt werden. Für die kontaktlose Übergabe der Medien solle am Seiteneingang des Dreyse-Hauses (Zugang über Nicolaus-von-Dreyse-Straße) bei der Bibliothek geklingelt werden, informierte die stellvertretende Bibliotheksleiterin Beatrice Fischer.

Für Menschen, die das Abholangebot nicht wahrnehmen können, stünde ein Lieferdienst für die gewünschten Titel im Stadtgebiet Sömmerda zur Verfügung. Die Rückgabe von Medien sei jederzeit über die Medienrückgabe am Seiteneingang möglich. Leihfristen, die im Zeitraum der Schließung ablaufen, würden von den Mitarbeiterinnen der Bibliothek verlängert. Dafür fielen keine Mahngebühren an.