Diebe schleppten Krieger und Holzeulen weg

Weißensee.  Schwere Figuren wurden aus dem Vorgarten gestohlen. Vermutlich nutzten die Täter ein Fahrzeug.

Über einen Diebstahl in Weißenseer Ortsteilen informierte die Polizei.

Über einen Diebstahl in Weißenseer Ortsteilen informierte die Polizei.

Foto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schwer zu tragen hatten unbekannte Diebe auf zwei Grundstücken der Ortsteile Schönstedt und Scherndorf bei Weißensee. Wie die Polizei berichtete, stahlen die Diebe dort zwischen dem 6. und 9. Januar zwei Terrakottakrieger, die fast einen Zentner wogen und über einen Meter groß waren, sowie zwei noch größere Eulenholzfiguren.

Um an die Eulen zu gelangen, leisteten die Diebe ganze Arbeit. Sie brachen in dem Vorgarten zwei einbetonierte Baumstämme aus dem Fundament, auf denen die Eulen befestigt waren. Beide Eigentümer meldeten den Diebstahl am Freitag der Polizei. Es ist anzunehmen, dass die Diebe ihre Beute nicht ohne ein Fahrzeug wegbekamen. Der Wert der Deko wird auf insgesamt 400 Euro geschätzt.

Die Polizeiinspektion Sömmerda nimmt Hinweise zu der Straftat unter Telefon 03634/ 336-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren