Elfjähriger Junge bei Unfall verletzt: Verursacher fährt einfach weiter

red
Ein elfjähriger Fahrradfahrer wurde in Buttstädt verletzt (Symbolfoto).

Ein elfjähriger Fahrradfahrer wurde in Buttstädt verletzt (Symbolfoto).

Foto: Maurizio Gambarini / dpa-Symbolfoto

Buttstädt.  Ein junger Fahrradfahrer ist bei einem Unfall in Buttstädt verletzt worden. Schuld an dem Unfall soll ein roter Transporter gewesen sein, der einfach weiterfuhr.

Bei einem Unfall ist am Montag gegen 11.20 Uhr in Buttstädt (Landkreis Sömmerda) ein Kind verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, fuhr der elfjährige Junge mit seinem Fahrrad durch die Oberwendenstraße. Als er auf Höhe des Kinderwohnheims aufgrund eines auf dem Gehweg geparkten Fahrzeugs auf die Straße ausweichen musste, wurde er von einem roten Transporter überholt.

Der Fahrer fuhr so dicht an dem Jungen vorbei, dass dieser ins Schwanken kam und stürzte. Dabei wurde das Kind verletzt. Der Transporterfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten.

Vom Kennzeichen des roten Transporters sind die Anfangsbuchstaben "AP" bekannt. Zudem befanden sich auf dem Fahrzeug Fotos von Möbelstücken. Es werden Zeugen zum Unfall gesucht, insbesondere die Frau mit dem roten Kleinwagen, die Erste Hilfe geleistet hat.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Sömmerda (Tel.: 03634/336-0) unter Nennung der Vorgangsnummer 0108736 entgegen.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.