Erneut Trickbetrüger am Telefon

Landkreis  Falsche Anrufe bei Senioren. Zum Glück fiel im Landkreis bisher kein Rentner herein

Die Polizei warnt vor Betrügern am Telefon.

Die Polizei warnt vor Betrügern am Telefon.

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Kripo warnt vor Trickbetrügern, die in den vergangenen Tagen versucht haben, an das Ersparte von Rentnern zu gelangen. Demnach wurden mehrere Fälle aus dem Landkreis Sömmerda bekannt, bei denen Rentner durch angebliche Verwandte oder Bekannte angerufen worden sind, erklärte die Polizei. Unter dem Vorwand, in finanziellen Nöten zu sein und deshalb dringend eine größere Geldsumme zu benötigen, baten diese die Rentner um Geld. Zum Glück fiel keiner der Rentner auf die Trickbetrüger rein. In zwei Fällen waren die Rentner misstrauisch und riefen ihre Verwandten an. Hierbei offenbarte sich der Betrug. Die Betrüger agieren mit unterschiedlichen Maschen. So wurde auch ein Fall bekannt, bei dem einem Rentner am Telefon ein Gewinn versprochen wurde. Allerdings sollte der Rentner erst eine Gebühr von mehreren hundert Euro entrichten, um den Gewinn erhalten zu können. Um sich vor Trickbetrügern zu schützen, rät die Polizei zur Vorsicht und empfiehlt, solche Anrufe zu ignorieren, sofort aufzulegen und die Polizei zu verständigen. Es sollten auch niemals Auskünfte zu Wohnverhältnissen oder gar zu Vermögenswerten preisgegeben werden. Auf jeden Fall sei es ratsam, sich an die Polizei, Verwandte oder auch Nachbarn zu wenden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren