Fahrzeug brennt in Beichlingen aus

Beichlingen.  Ein Fahrzeug ist am Samstag in Beichlingen aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Der Fahrer blieb unverletzt. Das Auto brannte aus.

Fahrzeugbrand am Samstag, dem 16. Mai in Beichlingen. Die Mitglieder der Feuerwehr aus Kölleda und den Ortsteilen Beichlingen und Altenbeichlingen rücken aus. 

Fahrzeugbrand am Samstag, dem 16. Mai in Beichlingen. Die Mitglieder der Feuerwehr aus Kölleda und den Ortsteilen Beichlingen und Altenbeichlingen rücken aus. 

Foto: Sven Schröder

Glück im Unglück hatte am Samstag ein Autofahrer in Beichlingen. Aus bisher noch ungeklärter Ursache hatte sein Fahrzeug in der Straße des Friedens Feuer gefangen. „Ihm gelang es, das Auto abzustellen und unversehrt zu verlassen“, berichtet Kölledas Wehrführer Sven Schröder. Der Pkw brannte vollständig aus. Laut Schröder entstanden keine Schäden an Gebäuden oder weiteren Fahrzeugen. Im Einsatz waren die Mitglieder der Kölledaer Feuerwehr sowie Einsatzkräfte aus den Ortsteilen Beichlingen und Altenbeichlingen. Laut Wehrführer geschah der Unfall abseits des fließenden Verkehrs. Eine Straßensperrung war daher nicht erforderlich. Für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kölleda war es der 44. Einsatz in diesem Jahr. Statistisch gesehen fällt bislang 2020 nicht aus dem Rahmen. „Wir liegen ungefähr auf dem gleichen Niveau wie 2019“, sagt Sven Schröder.

Zu den Kommentaren