Faustschlag ins Gesicht: Mann wird bei Fest in Rudersdorf schwer verletzt

red
Ein Mann wurde bei einem Fest schwer durch einen Faustschlag verletzt (Symbolbild).

Ein Mann wurde bei einem Fest schwer durch einen Faustschlag verletzt (Symbolbild).

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Rudersdorf.  Bei einem Fest im Landkreis Sömmerda ist ein Mann schwer verletzt worden. Er verlor nach dem Schlag das Bewusstsein und musste operiert werden.

Ein 32-Jähriger ist am Wochenende bei einem Fest in Rudersdorf schwer verletzt worden. Der junge Mann sei Samstagfrüh gegen 3.30 Uhr unvermittelt von einem Unbekannten angegriffen worden, teilt die Polizei mit.

Der Täter schlug dem 32-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der Mann wurde dabei so schwer getroffen, dass er kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Der Mann musste ins Krankenhaus eingeliefert und operiert werden.

Die Sömmerdaer Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Tathergang und dem Angreifer geben können. Zeugen melden sich bitte unter: 03634/ 336-0, unter Angabe folgender Nummer: 0162670.

Mann in Erfurt bewusstlos geschlagen und schwer verletzt - Polizei beworfen