Guten Morgen: Sinnvolle Investition

Ilona Stark über eine überplanmäßige Ausgabe des Landkreises.

TA-Redakteurin Ilona Stark

TA-Redakteurin Ilona Stark

Foto: Ina Renke / TA

Der Landkreis will in diesem Jahr 280.000 Euro mehr ausgeben als im Haushaltsplan vorgesehen. Der Kreistag stimmte dieser überplanmäßigen Ausgabe in der jüngsten Sitzung einmütig zu.

Grund für große Diskussionen gab es aber auch nicht, denn die Mehrausgabe findet letztlich nur auf dem Papier statt. Es handelt sich um Fördermittel, die der Freistaat Thüringen zusätzlich zu bereits zuvor bewilligten Geldern für Schulsozialarbeit im Jahr 2020 zur Verfügung stellt. Das Land zahlt das Geld nicht an den Träger, sondern an den Landkreis als Zuwendungsempfänger aus und der gibt es komplett an den Träger weiter.

Schulsozialarbeit wird im Landkreis Sömmerda seit 2013 an allen Staatlichen Regelschulen und Gymnasien sowie der Gemeinschaftsschule „Albert Einstein“ und der Berufsschule Weimarer Land/Sömmerda angeboten. Die Ausgaben dafür sind auf jeden Fall eine sinnvolle Investition.