Haßleben: Unter Drogen am Steuer

Haßleben.  Der VW-Fahrer hatte auch die Nummernschilder gefälscht.

Ein Polizist hält einen Autofahrer an.

Ein Polizist hält einen Autofahrer an.

Foto: Eckhard Jüngel / Eckhard Jüngel (TA)

Ein Mann (32) ist am Samstag mit einem VW unterwegs gewesen, obwohl er Drogen genommen hatte. Wie die Polizei weiter informierte, wurde er um 20 Uhr auf der Straße zwischen Buttstädt und Haßleben kontrolliert. Dabei stellte sich auch heraus, dass der Mann ohne Fahrerlaubnis und ohne Versicherung unterwegs war. Die Nummernschilder waren fremde Kennzeichen mit gefälschten Plaketten, um den Anschein eines ordnungsgemäß zugelassenen Fahrzeugs zu erwecken. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz, die Abgabenordnung und das Straßenverkehrsgesetz eingeleitet.