Ingrid Albrecht: Immer ein Lied auf den Lippen

Landkreis.  Mit der Ehrenamtscard wurde Ingrif Albrecht (Bachra) für ihr Wirken ausgezeichnet.

Zur Ehrenamtsveranstaltung des Landkreises Sömmerda mit Landrat Harald Henning (2.v.r.) im Lindeneck Eckstedt wurde auch Ingrid Albrecht (Gemischter Chor Bachra) ausgezeichnet.

Zur Ehrenamtsveranstaltung des Landkreises Sömmerda mit Landrat Harald Henning (2.v.r.) im Lindeneck Eckstedt wurde auch Ingrid Albrecht (Gemischter Chor Bachra) ausgezeichnet.

Foto: Jens König

Für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement zeichnete Landrat Harald Henning (CDU) 24 Frauen Männer aus dem Landkreis Sömmerda mit der Thüringer Ehrenamtscard aus. Die Thüringer Allgemeine stellt die Preisträger vor. Heute: Ingrid Albrecht (Gemischter Chor Bachra).

Immer ein Lied auf den Lippen und ein Lächeln im Gesicht. Das ist Ingrid Albrecht. Mit Leib und Seele ist Ingrid Albrecht Mitglied des Gemischten Chores Bachra. Ihre Mitstreiter gehen sogar so weit zu sagen: „Der Chor ist ihr Leben“. Und das bereits seit dessen Gründung vor 25 Jahren. Seit nunmehr 18 Jahren hält sie als Vereinsvorsitzende mit ihrem unerschütterlichen Optimismus, ihrer unerschöpflichen Energie und ihrem robusten Charme den Chor zusammen und trifft auch den richtigen Ton, wenn es gilt, einmal eine Ansage zu machen. Ihrem unermüdlichem Engagement und Organisationstalent ist es zu verdanken, dass im Chor jedes Zahnrädchen ineinander greift und alles gut funktioniert. Auch wenn es in der Vergangenheit nicht immer leicht war, neue Chorleiter zu organisieren, hat es Ingrid Albrecht immer wieder geschafft, jemanden nach Bachra zu holen, damit es im Ort weiter singt und klingt.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.