Jubiläum für den Dreyse-Pokal

Sömmerda  Sportliches Schießen mit dem Zündnadelgewehr-System aus Sömmerda

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf ein Jubiläumsereignis hat gestern Karl-Heinz Sack hingewiesen: Am 7. September steht der mittlerweile 25. Dreyse-Pokal in Sömmerda an. Dabei handelt es sich um sportliches Schießen mit dem Dreyse-Zündnadelgewehr, einer Erfindung aus Sömmerda.

„Anlässlich dieser Jubiläumsveranstaltung laden wir alle an der industriegeschichtlichen Entwicklung von Sömmerda und des Zündnadelgewehrs Interessierten ein, unseren Wettkampf zu besuchen“, so Karl-Heinz Sack. Zur Rahmen-Veranstaltung gehört auch ein Salutschießen mit Akteuren in historischen Uniformen mit dem Zündnadelgewehr und mit Hinterladerkanonen.

Das Salutschießen finde zu Beginn des Wettkampfes gegen 9 Uhr, gegen die Mittagszeit und erneut zur Siegerehrung gegen 16 Uhr statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.