Kirmes, Fasching und Märkte

Udestedt  Tagung für Ortschronisten

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Tagung der Heimatforscher und Ortschronisten wird im Rahmen der Kreiskulturwochen des Landkreises Sömmerda findet in diesem Jahr in Udestedt statt. Ausrichter sind die Gemeinde und der Traditions- und Kirmesverein Udestedt gemeinsam mit den langjährigen Partnern Interessengruppe Heimatgeschichte und Kreisarchiv Sömmerda. Das Thema lautet „Kirmes, Fasching, Märkte – Dörfliches Feiern im Landkreis Sömmerda“. Auf der Tagung soll ein forschender Blick in Geschichte und Tradition des Feierns gewagt werden – mit Schwerpunkt der Kirmestradition.

Während der Tagung wird es einige Referate geben. So wird die Kirmes in Thüringen von Peter Fauser in Blick genommen. Fauser arbeitet in der Volkskundlichen Beratungs- und Dokumentationsstelle für Thüringen in Erfurt. Kreisheimatpfleger Frank Boblenz wird über das Thema Kirchweih und Kirmes im Landkreis Sömmerda referieren. Und „Die Udestedter Kirmes“ hat sich Christian Kellner vom Traditions- und Kirmesverein Udestedt auf die Fahnen geschrieben. Zudem stellt Elisabeth Georgi ein neues digitales Angebot des Kreisarchivs Sömmerda vor, das „Ahnenforschungsportal“.

Die Auszeichnung eines verdienten Heimatforschers ist ebefalls vorgesehen, zudem ein Ortsrundgang.

Freitag, 18. Oktober, 13 bis 17.30 Uhr, Udestedt, Dorfgemeinschaftshaus „Weimarischer Hof“, Wilhelm-Pieck-Straße 28; weitere Infos im Kreisarchiv Sömmerda, Tel.: 03634 / 354 852.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.