Kölleda: Online-Premiere der Jahnschule

Kölleda.  Virtuelle Informationsveranstaltung für Fünftklässler kommt bei Eltern gut an

Bis zum 9. März können Schüler an der Jahnschule Kölleda über die Homepage angemeldet werden.

Bis zum 9. März können Schüler an der Jahnschule Kölleda über die Homepage angemeldet werden.

Foto: Daniel Bockwoldt / dpa

Der virtuelle Tag der offenen Tür ist bei der Jahnschule Kölleda erfolgreich gelaufen. Schulleiterin Gabriela Läufer freut sich über die überaus gelungene Premiere. „Es war sehr Mut machend“, informiert sie. Vergangenen Donnerstag fand die Informationsveranstaltung für die Eltern der zukünftigen fünften Klassen zum ersten Mal online statt. Läufer gibt zu, dass sie ein wenig aufgeregt war. „Ich hatte Sorge wegen möglicher technischer Fehler, aber alles hat wunderbar geklappt“, sagt sie. Den normalen Tag der offenen Tür ersetzen könne die Onlineveranstaltung zwar nicht.

Aber Läufer sieht in der virtuellen Variante jetzt in der Corona-Zeit durchaus eine gute Alternative. Die Eltern seien sehr dankbar gewesen. Denn einigen war die Jahnschule bisher gänzlich unbekannt. Ein Teil der Eltern meldete bereits direkt danach Kinder an, freut sich die Schulleiterin.

Erstmals ist in diesem Jahr eine Anmeldung für die Regelschulen vorgeschrieben. Die Frist endet am 9. März. „Ich begrüße das sehr“, berichtet Gabriela Läufer. Mit konkreten Zahlen könne die Schule viel besser planen. Formulare für die Anmeldungen hat die Kölledaer Jahnschule auf ihrer Homepage zum Herunterladen. sas