Kritik an der FDP

Wolfgang Nürnberger aus Rastenberg kritisiert Äußerungen der FDP: Können sich so viele Rastenberger irren? Leider irrte sich der Bundestagsabgeordnete Thomas L. Kemmerich, als er den Direktkandidaten der FDP, Uwe Schäfer, als ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wolfgang Nürnberger aus Rastenberg kritisiert Äußerungen der FDP:

Können sich so viele Rastenberger irren? Leider irrte sich der Bundestagsabgeordnete Thomas L. Kemmerich, als er den Direktkandidaten der FDP, Uwe Schäfer, als einen ausgewiesenen Kommunalexperten bezeichnete (TA vom 2. Oktober). Herr Schäfer hat die Stadt Rastenberg 12 Jahre regiert und hatte leider in seiner Amtszeit nie einen Gegenkandidaten bis 2018, als er mit nur rund einem Viertel der Stimmen regelrecht aus dem Amt heraus katapultiert wurde. Und statt sich als fairer Verlierer zu zeigen, konnte er der Wahlsiegerin nicht einmal zum Sieg gratulieren. Auch eine geordnete Übergabe gab es nicht. Außerdem bockt er nunmehr wie ein Kleinkind gegenüber seinen Mitbürgern.

Kein Wunder, dass es die FDP kaum in den Landtag schaffen wird, wenn sie auf solche „Persönlichkeiten zurückgreifen muss.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.