Leubingen: zweites Spiel, zweiter Sieg

Breitenworbis  Sportfreunde gewinnen 9:1 in Breitenworbis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel feierten Sportfreunde Leubingen in der Verbandsliga Ost in Breitenworbis. In einem abwechslungsreichen zweistündigen Spiel konnten sich die Gäste aus Leubingen am Ende doch deutlich mit 9:1 durchsetzen. Zu Beginn sah es kurzzeitig nicht danach aus: Das Spitzendoppel Henich/Schwarz lagen gegen das Familiendoppel Sukau 0:1 sowie im zweiten Satz mit 1:7 und 6:10 zurück, konnte aber nervenstark den Satz und das Spiel danach souverän gewinnen. Den einzigen Punktverlust am Abend musste das Doppel Maier/Preißer gegen Cramer/Winter hinnehmen. Neumann und Treidler brachten die Leubinger im dritten Doppel mit 2:1 in Führung.

Im oberen Paarkreuz konnten sich Maier und Henich nach spektakulären Ballwechseln durchsetzen. Neumann holte gegen Madeheim seinen ersten Saisonsieg und Treidler konnte gegen Nachwuchstalent Sukau (2018 Zweitplatzierter der Top-10 der Schüler, Klasse B) gewinnen. Noch im letzten Heimspiel verloren die Leubinger sechs Spiele im fünften Satz, doch diesmal konnten sich jeweils Preißer und Schwarz in ihren hochklassigen und spannenden Spielen jeweils im fünften Satz durchsetzen. Henich sorgte im Anschluss für den entscheidenden Siegpunkt.

Am 28. September um 17.30 Uhr finden das nächste Heimspiel gegen Zeulenroda statt.(bt)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.