Nach Einbruchserie: Polizei stellt mutmaßlichen Einbrecher in Buttstädt

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Foto:

In den vergangenen Tagen kam es in Buttstädt im Kreis Sömmerda immer wieder zu Einbrüchen und Einbruchsversuchen. In der Nacht stellte die Polizei nun einen Tatverdächtigen.

Die Beamten waren in der Nacht zu Dienstag von einer Anwohnerin gerufen worden, weil sie kurz nach Mitternacht verdächtige Geräusche an einem Schuhladen in Buttstädt hörte. Der Tatverdächtige wurde von der Polizei dann bei der Fahndung mit Aufbruchswerkzeug gestellt.

Am Schuhladen gab es entsprechende Schäden. Der Verdächtige wird laut Polizei mit einem weiteren Einbruch in Zusammenhang gebracht, der sich eine Stunde zuvor in einer Agrargenossenschaft ereignet hatte. Hier seien Lebensmittel gestohlen worden.

Die Kriminalpolizei prüft Zusammenhänge mit weiteren Taten.

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Sömmerda.