Nicht ganz neue Brücke am Friedhof Roldisleben

Das Bauwerk passten Bauhof-Mitarbeiter ein.

Das Bauwerk passten Bauhof-Mitarbeiter ein.

Foto: Armin Burghardt

Roldisleben.  Teile lagern zuvor 15 Jahre lang ungenutzt in Bachra.

Der Ort Roldisleben hat eine neue, alte Brücke bekommen. Das jetzt den Graben zum Friedhof und zum Arboretum überspannende hölzerne Bauwerk hat der städtische Rastenberger Bauhof „eingepasst“. Es ist kein Neuerwerb und keine Maßanfertigung. Die Brückenteile lagerten zuvor 15 Jahre ungenutzt unter freiem Himmel in Bachra. Das berichtete Bürgermeisterin Beatrix Winter (Wählergemeinschaft Gemeinsam für Rastenberg) in der Märzsitzung des Rastenberger Bauausschusses.