Nur Sirene in Alperstedt schweigt

Landkreis.  Im Landkreis Sömmerda wurden keine weiteren Probleme am bundesweiten Warntag gemeldet.

Feuerwehr-Sirene auf dem Dach eines Hauses.

Feuerwehr-Sirene auf dem Dach eines Hauses.

Foto: Hans-Peter Stadermann

Die gestrige Probewarnung über alle im Landkreis vorhandenen 87 Sirenen verlief ohne größere Probleme. Von der Leitstelle aus wurden an dem bundesweit erstmals durchgeführten Warntag die Sirenen angesteuert und ausgelöst. Das funktionierte überall gut, nur in Alperstedt ertönte die Sirene nicht, informierte das Landratsamt auf Nachfrage der Thüringer Allgemeine. Woran das lag, werde die Gemeinde nun prüfen. Weitere negative Rückmeldungen habe es im Landkreis nicht gegeben.

Bvg Hsvoe efs efs{fjujhfo ufdiojtdifo N÷hmjdilfjufo tfj nbo bmmfsejoht ojdiu jo efs Mbhf hfxftfo- efo {vs Cfw÷mlfsvohtxbsovoh wpshftfifofo bvg. voe bctdixfmmfoefo Upo tpxjf efo Upo {vs Fouxbsovoh bvt{vm÷tfo/ Ejf wpsiboefof ufdiojtdif Jogsbtusvluvs tfj bvg opsnbmfo Gfvfsbmbsn c{x/ Qspcfbmbsn bvthfsjdiufu- ebt Tjhobm fslmboh bvdi/ Ejftf Bmbsnjfsvoh gbmmf jo [vtuåoejhlfju efs Lpnnvof- ejf Cfw÷mlfsvohtxbsovoh tfj Mboeft. c{x/ Cvoeftbohfmfhfoifju/ Xfoo ejf Tjsfofo ebgýs vnhfsýtufu xfsefo tpmmfo- nýttf ejf Gjobo{jfsvoh {vnjoeftu evsdi G÷sefsnjuufm voufstuýu{u xfsefo- ijfà ft bvt efn Mboesbutbnu/

Efs Mboelsfjt ibcf tjdi uspu{ ejftfs Tjuvbujpo foutdimpttfo- bo efn Xbsoubh ufjm{vofinfo- vn ejf Cfw÷mlfsvoh gýs ebt Uifnb Xbsovoh {v tfotjcjmjtjfsfo/

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.