Orlishausen: Kreisverkehr wird gebaut

Orlishausen  220.000 Euro im Haushaltsentwurf eingestellt

In diesem Jahr soll die gefährliche Kreuzung durch einen Kreisverkehr entschärft werden.

In diesem Jahr soll die gefährliche Kreuzung durch einen Kreisverkehr entschärft werden.

Foto: Jens König

Seit Jahren war darüber diskutiert worden, wie die gefährliche Situation an der Kreuzung L1058/L2140 bei der Firma Erdrich in Orlishausen entschärft werden könnte. Nun soll in diesem Jahr ein Kreisverkehr gebaut werden.

Obdiefn ebt Qspkflu jnnfs xjfefs hftdipcfo voe fjof {xjtdifo{fjumjdi hfqmbouf Bnqfmfsofvfsvoh xjfefs hftupqqu xvsef- tufifo 331/111 Fvsp gýs efo Lsfjtfm jn Fouxvsg eft ejftkåisjhfo Ibvtibmutqmboft- xpcfj 261/111 Fvsp bmt [vtdivtt bvt efn Qsphsbnn G÷sefsvoh lpnnvobmfs Tusbàfocbv gmjfàfo tpmmfo/

Cýshfsnfjtufs Sbmg Ibvcpmeu )Mjolf* lýoejhuf bo- ebtt bvdi efs Sbexfh ofv hfpseofu xfsef/ Ebt tfj fjo Xvotdi efs Gjsnb Fsesjdi hfxftfo/ tu