Polizei stoppt Radfahrer mit über 3,2 Promille

Olbersleben.  Im Landkreis Sömmerda traf die Polizei auf einen 26-Jährigen, der mit über 3,2 Promille noch mit dem Rad fahren konnte.

Die Atemalkoholkontrolle hat bei dem 26-Jährigen einen stolzen Wert von 3,21 Promille ergeben. (Symbolbild)

Die Atemalkoholkontrolle hat bei dem 26-Jährigen einen stolzen Wert von 3,21 Promille ergeben. (Symbolbild)

Foto: Uli Deck / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Nacht von Freitag auf Samstag fiel Polizisten ein 26-jähriger Fahrradfahrer auf, der mit seinem Drahtesel in Olbersleben im Landkreis Sömmerda unterwegs war. Als die Beamten den Mann anhielten und einer Atemalkoholkontrolle unterzogen, habe das Gerät laut Polizei einen stolzen Wert von 3,21 Promille angezeigt.

Daraufhin wurde der 26-Jährige zu einer Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Strafanzeige gefertigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.