Rentner begeht Unfallflucht

Sondershausen  SondershausenEinen Autofahrer, der eine Unfallflucht begangen hatte, meldeten Zeugen am Montag gegen 15.50 Uhr auf der Bundesstraße 4. Der Unfallfahrer war mit seinem Auto zwischen Sondershausen und ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen Autofahrer, der eine Unfallflucht begangen hatte, meldeten Zeugen am Montag gegen 15.50 Uhr auf der Bundesstraße 4. Der Unfallfahrer war mit seinem Auto zwischen Sondershausen und Nordhausen in die Leitplanke gekracht. Obwohl ein Teil der Fahrzeugfront noch in der Leitplanke hing, fuhr der Mann einfach weiter. Die Polizisten entdeckten den Honda wenig später unweit der Unfallstelle. Der massive Frontschaden hatte den Mann offenbar an der Weiterfahrt gehindert.

Der 70-Jährige aus dem Landkreis Sömmerda gab als Grund für seine Weiterfahrt an, für sein Auto nur einen Abschleppdienst verständigen zu wollen. Gegen ihn werde nun wegen Unfallflucht ermittelt, erklärte die Polizei. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.