Reparaturen an Gehwegen stehen in Sömmerda an

Sömmerda.  Wo bislang Pfützen waren, wurden Gehwege repariert. Welche Straßen und Fußwege in Sömmerda und seinen Ortsteilen noch dran kommen, lesen Sie hier.

Der Fußweg zwischen Durchgang Stadtring und Lange Straße wurde neu mit Sand geschlämmt. Bislang standen hier mehrere Pfützen.

Der Fußweg zwischen Durchgang Stadtring und Lange Straße wurde neu mit Sand geschlämmt. Bislang standen hier mehrere Pfützen.

Foto: Ina Renke

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Pfützen waren auf dem Fußweg zwischen dem Stadtmauerdurchgang am Stadtring und der Langen Straße auf der Tagesordnung, wenn es mal wieder geregnet hatte. Vor Passanten stand dann die Herausforderung, die Pfützen gekonnt zu umlaufen. Am Montag dieser Woche signalisierte eine Sperrbake an der Stadtmauer „Durchgang gesperrt“. Unsere Redaktion fragte in der Sömmerdaer Stadtverwaltung nach dem Grund.

Die Baumaßnahme hatte nichts mit dem Bauvorhaben Stadtmauer zu tun, heißt es aus dem Bau- und Umweltamt. Durch den Betriebshof wurden im dortigen Gehwegbereich circa 35 Quadratmeter wassergebundene Deckschicht erneuert, da sie – so der Fachbegriff – ausgemagert war. Das Wasser stand und konnte nicht abfließen. Nicht nur in diesem Bereich wurde und wird repariert.

Decken profilieren und Senken heben

Das städtische Amt listet auf, wo aktuell bzw. in den kommenden Wochen an Reparaturaufträgen gearbeitet wird. So in Orlishausen in der Alexanderstraße 92 (Reparatur des Gehweges/Auswechslung maroder Gehwegplatten durch den Betriebshof) sowie in der Alexanderstraße 86 (Reparatur der Fahrbahn). Durch den Betriebshof wird dort die Senke im Rinnenbereich gehoben und der Straßeneinlauf auf Höhe gesetzt.

Eine weitere Maßnahme betrifft den Ortsteil Frohndorf im Bereich An der Mühle. Auch an dieser Stelle geht es um die Reparatur der Fahrbahn. Konkret wird die wassergebundene Wegedecke profiliert und die Bankette abgezogen. Die Arbeiten führt ebenfalls der Betriebshof aus. In Leubingen, Straße nach Kölleda 9, wird der Gehweg repariert. Bordeinfassungen werden gerichtet und das angrenzende Pflaster reguliert. Auch hier kommt der Betriebshof zum Einsatz.

In Sömmerda soll in der Basedowstraße, Höhe Nummer 43, der Gehweg durch den Betriebshof instandgesetzt werden. Dabei wird das eingebrochene Pflaster gehoben. Im Ortsteil Schillingstedt stehen Gehweg-Reparaturen in der Brühlstraße/Ecke Kirchstraße (Erneuerung Bordlauf) sowie in der Etzlebener Straße/Ecke An der Windmühle (Senke heben) an. Des Weiteren geht es in der Kleinen Gasse sowie im Leubinger Weg/Ecke Wiesenstraße um eine Fahrbahn-Reparatur. Senken werden gehoben und der Straßeneinlauf auf Höhe gesetzt. Die genannten Arbeiten in Schillingstedt werden durch die Firma TUEBA ausgeführt, informiert das Bau- und Umweltamt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.