Sömmerda: Angebranntes Essen verursacht Feuerwehreinsatz

Sömmerda  Die Freiwillige Feuerwehr Sömmerda rückte wegen der starken Rauchentwicklung aus, musste aber lediglich lüften.

Die Feuerwehr rückte wegen eines Zimmerbrandes aus. (Symbolbild)

Die Feuerwehr rückte wegen eines Zimmerbrandes aus. (Symbolbild)

Foto: Peter Hagen / OTZ

Wegen eines Zimmerbrandes wurde die Freiwillige Feuerwehr Sömmerda am Montagnachmittag alarmiert. Am Einsatzort in der Albrecht-Dürer-Straße stellte sich jedoch heraus, dass es sich bei der Ursache für die starke Rauchentwicklung lediglich um angebranntes Essen handelte.

Wie Stadtbrandmeister Stefan Schönfeld auf Nachfrage sagte, mussten lediglich die Wohnung und das Treppenhaus gelüftet werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Klöpschen in der Pfanne waren aber sicherlich nicht mehr genießbar.