SVS-Duo beweist Vielseitigkeit

Ohrdruf  Zierenner und Ebhardt siegen bei Block-LM

Am zweiten Septemberwochenende wurde die Landesmeisterschaft im Blockmehrkampf der Altersklasse U14, der im Frühjahr wegen Starkregens abgesagt werden musste, in Ohrdruf nachgeholt. Vom SV Sömmerda waren zwei Sportler am Start. Im Vorfeld konnte man sich zwischen drei verschiedenen Mehrkampfblöcken entscheiden: Lauf, Sprint/Sprung, oder Wurf. Die Entscheidung für Amy Zierenner und Linus Ebhardt fiel auf den Block Wurf, mit den anspruchsvollen Disziplinen 60 m Hürden, 75 m, Weitsprung, Kugelstoßen und Diskuswerfen.

Amy Zierenner hatte sich im Frühjahr noch gegen einen Start im Mehrkampf entschieden. Ihre Bedenken im Hürdensprint konnten über den Sommer zerstreut werden. Sie meisterte den Hürdenwald in einer Zeit von 11,50 s. Im Sprint sind die 10,68 s eine gute Zeit, hätten aber mit einem besseren Start noch schneller sein können. Im Kugelstoßen konnte sie mit 6,75 m gute Punkte sammeln. Beim Weitsprung zeigte Amy mit dem zweitweitesten Sprung der Konkurrenz von 4,49 m, was sie drauf hat. Zusammen mit Linus Ebhardt übte sie in den letzten Monaten das Diskuswerfen. Beide erreichten in dieser technisch sehr anspruchsvollen Disziplin gute Weiten. Amy beendete ihren Mehrkampf mit einer Gesamtpunktzahl von 2036 Punkten als Landesmeisterin mit neuem Kreisrekord.

Linus Ebhardt startete mit 10,49 s über die Hürden und 10,37 s über 75 m hervorragend. Auch das Kugelstoßen beendete er mit 6,96 m knapp an seiner Bestmarke. Beim Weitsprung machte es Linus spannend. Nach zwei ungültigen Versuchen musste im dritten der Anlauf passen. Er sprang sehr gute 4,62 m und alle konnten aufatmen. 17,60 m im Diskuswerfen reichten Linus, um sich mit 2081 Punkten (Kreisrekord) wie Trainingspartnerin Amy verdient den Landesmeistertitel zu sichern.(vi)

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.