Vogelschau in Straußfurt: Erste Kraniche am Speicher gesichtet

Straußfurt  Ein ganz besonderes Ereignis: 70 Kraniche hatten sich am Samstag am Speicher niedergelassen. In den nächsten Tagen könnten noch mehr Glücksvögel kommen.

Viele Kraniche rasten noch in Brandenburg, kommen in den nächsten Tagen aber bestimmt nach Thüringen.  

Viele Kraniche rasten noch in Brandenburg, kommen in den nächsten Tagen aber bestimmt nach Thüringen.  

Foto: Peter Hansen

Für Naturfreunde und Vogelfans ist das Rückhaltebecken Straußfurt in Herbsttagen ein paradiesischer Platz. Das erlebten am Samstag auch zahlreiche Neugierige, die der Einladung des Naturschutzbundes Nabu zur Vogelbeobachtung gefolgt waren. Am Zwischendamm Henschleben hatten Nabu-Vogelexperte Tino Sauer und seine Mitstreiter eine ganze Reihe Ferngläser aufgebaut und Infomaterial zur Hand.

Die Bedingungen zur Beobachtung seien am Rückhaltebecken gerade gut, sagt Sauer. Da bereits seit dem 1. Oktober das Wasser abgelassen wurde, gebe es im Wechsel sowohl Schlamm- als auch Wasserflächen und es seien viele Rastvögel da. Kurz vor dem Mittag seien auch etwa 70 Kraniche am Speicher heruntergegangen, davor waren es nur einzelne Tiere gewesen. Die meisten Glücksvögel kommen erst in den nächsten Tagen, sie rasten gerade noch in Brandenburg.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.