Vortrag zum Thema saisonale Depression in Sömmerda

Veit Neblung war mit seinem Vortrag zum Thema „Psychohygiene spart Pflaster für die Seele“ in der Stadt- und Kreisbibliothek Sömmerda zu Gast.

Veit Neblung war mit seinem Vortrag zum Thema „Psychohygiene spart Pflaster für die Seele“ in der Stadt- und Kreisbibliothek Sömmerda zu Gast.

Foto: Anne Schmidt

Sömmerda.  Veit Neblung ist erneut in der Bibliothek zu Gast. Für die Veranstaltung kann man sich schon anmelden.

Veit Neblung, vielen Sömmerdaern als musizierender Bäcker bekannt, ist auch Heilpraktiker für Psychotherapie. Im Juni war Veit Neblung mit seinem Vortrag zum Thema „Psychohygiene spart Pflaster für die Seele“ in der Stadt- und Kreisbibliothek Sömmerda zu Gast. Die Nachfrage zu diesem Thema war so groß, dass Neblung vier Wochen später erneut den Vortrag vor „ausverkauftem“ Haus im Innenhof der Bibliothek hielt, berichtet Bibliotheksleiterin Anne Schmidt.

Das Team der Bibliothek Sömmerda möchte auch im Namen des Publikums bei Veit Neblung Danke sagen. „Mit seiner offenen und lebensbejahenden Art hat er das Thema so gut erklärt und sein Publikum darauf aufmerksam gemacht, regelmäßig Psychohygiene zu betreiben. Denn wer seine Gedanken aufräumt und Schädigendes wegschmeißt, spart sich langfristig Pflaster für die Seele“, so Anne Schmidt.

Am 3. November 2022 gibt es einen neuen Vortrag von Veit Neblung in der Bibliothek. Dann geht es passend zur Jahreszeit um die „Saisonale Depression“. Voranmeldungen für den Vortrag nimmt die Bibliothek ab sofort entgegen unter Telefon: 03634/ 62 30 92.