Weißensee: Stattliche Bäume für die Bahnhofstraße

Weißensee.  In Weißensee werden nicht nur kranke Bäume gefällt, auch Pflanzaktionen haben Konjunktur.

30 Säulenhainbuchen pflanzen im Auftrag der Stadtverwaltung Ẅeißensee Mirko Eltner und Harald Kühnel (im Bagger).

30 Säulenhainbuchen pflanzen im Auftrag der Stadtverwaltung Ẅeißensee Mirko Eltner und Harald Kühnel (im Bagger).

Foto: Jens König

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dreißig stattliche Säulenhainbuchen pflanzen im Auftrag der Stadtverwaltung Weißensee dieser Tage die Fachleute Mirko Elstner und Harald Kühnel (im Bagger) vom Blumen- und Gartenmarkt Schönstedt in der Bahnhofstraße in Weißensee. Den ersten neuen Baum in dieser Straße spendete die Awo Mitte-West-Thüringen bereits im April anlässlich ̈des 100. Geburtstages der Arbeiterwohlfahrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren