Kammerforst. Der Unstrut-Hainich-Kreis empfängt im Sommer Thüringens Wanderfreunde. Die Vorbereitungen gehen in die entscheidende Phase. Das ist der Stand. So profiert die Region.

Die sechs ehrenamtlichen Wegewarte für den Bereich Unstrut-Hainich innerhalb der Welterberegion werden in den kommenden Wochen häufig rund um Kammerforst anzutreffen sein. Der Grund: die Vorbereitung auf den Thüringer Wandertag, der am 22. Juni stattfinden wird. Kammerforst mit der Ortsgruppe Rennstieg des Rennsteigvereins ist Gastgeber. „Für uns bedeutet die Ausrichtung eine hohe Wertschätzung unserer bisherigen Vereinsarbeit und ist zugleich Ansporn für ein gutes Gelingen der Veranstaltung“, heißt es vom Vorsitzenden der Ortsgruppe, Gerd Betzold.