Eisenach. Eine Kampfansage im festlichen Rahmen ist der Neujahrsempfang des Handball-Bundesligisten

Die wirtschaftliche Entwicklung des Handball-Bundesligisten ThSV Eisenach ist seit fünf Jahren positiv, woran nicht zuletzt Sponsoren ihren Anteil haben. Viele von ihnen waren Gäste des Neujahrsempfanges am Donnerstag im Autohaus Schade. ThSV-Geschäftsführer René Witte dokumentierte den sportlichen wie finanziellen Aufwärtstrend des einst hoch verschuldeten Vereins. Mittlerweile steht die Nadel nur noch bei etwa 200.000 Euro Minus.