Eisenach. Die beiden Gebäude „Alte Schule“ und das ehemalige Lehrerwohnhaus in Neukirchen sind zu einem Gemeindehaus im Ortskern umgebaut worden.

Besonderes Augenmerk wurde im Rahmen der Neugestaltung der Ortsmitte auf die Schaffung einer zentralen innerörtlichen Freifläche sowie eine ihrer besonderen Bedeutung entsprechenden besseren Wahrnehmbarkeit der Kirche gelegt. Dafür wurden marode und nicht mehr benötigte Nebengebäude abgerissen. Vorher war der Kirchturm von dieser Stelle aus nicht zu sehen.
Besonderes Augenmerk wurde im Rahmen der Neugestaltung der Ortsmitte auf die Schaffung einer zentralen innerörtlichen Freifläche sowie eine ihrer besonderen Bedeutung entsprechenden besseren Wahrnehmbarkeit der Kirche gelegt. Dafür wurden marode und nicht mehr benötigte Nebengebäude abgerissen. Vorher war der Kirchturm von dieser Stelle aus nicht zu sehen. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Auch wenn im Umfeld noch gebaut wird, die alte Schule ist jetzt schon ein Hingucker und voll nutzbar.
Auch wenn im Umfeld noch gebaut wird, die alte Schule ist jetzt schon ein Hingucker und voll nutzbar. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Der Multifunktionsraum im Erdgeschoss soll für die unterschiedlichsten Nutzungen und Nutzergruppen zur Verfügung stehen. So kann dieser Raum beispielsweise als Wahllokal, Ausstellungsraum der Chronikgruppe, kultureller Ort der Begegnung, für Bastelnachmittage oder Ortsteilrat- und Vereinsveranstaltungen oder für private Feierlichkeiten gemietet werden. 
Der Multifunktionsraum im Erdgeschoss soll für die unterschiedlichsten Nutzungen und Nutzergruppen zur Verfügung stehen. So kann dieser Raum beispielsweise als Wahllokal, Ausstellungsraum der Chronikgruppe, kultureller Ort der Begegnung, für Bastelnachmittage oder Ortsteilrat- und Vereinsveranstaltungen oder für private Feierlichkeiten gemietet werden.  © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen hat ihren Versammlungsraum jetzt im Obergeschoss, einem 63 Quadratmeter großem ehemaligen Klassenzimmer.
Die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen hat ihren Versammlungsraum jetzt im Obergeschoss, einem 63 Quadratmeter großem ehemaligen Klassenzimmer. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Auch der Bürgermeister ein sein Büro im Erdgeschoss.
Auch der Bürgermeister ein sein Büro im Erdgeschoss. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Auch der Bürgermeister ein sein Büro im Erdgeschoss...
Auch der Bürgermeister ein sein Büro im Erdgeschoss... © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
... direkt neben dem Jugendzimmer mit Bildschirm und Tischkicker.
... direkt neben dem Jugendzimmer mit Bildschirm und Tischkicker. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Diese alte Schulbank stammt aus der Zeit um 1910 und ziert das Treppenhaus. Sie wurde von Ingo Bätzel restauriert.
Diese alte Schulbank stammt aus der Zeit um 1910 und ziert das Treppenhaus. Sie wurde von Ingo Bätzel restauriert. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Die Treppen beider Treppenhäuser wurden mit viel Liebe zum Detail vollständig aufgearbeitet. Das Erdgeschoss ist barrierefrei erschlossen. 
Die Treppen beider Treppenhäuser wurden mit viel Liebe zum Detail vollständig aufgearbeitet. Das Erdgeschoss ist barrierefrei erschlossen.  © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Die Kameraden der Feuerwehr haben ihren Schulungsraum schon in Besitz genommen.
Die Kameraden der Feuerwehr haben ihren Schulungsraum schon in Besitz genommen. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Die Kameraden der Feuerwehr haben ihren Schulungsraum schon in Besitz genommen.
Die Kameraden der Feuerwehr haben ihren Schulungsraum schon in Besitz genommen. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Feuerwehrleute betrachten die ausgelegten Pläne für ihr neues Gerätehaus...
Feuerwehrleute betrachten die ausgelegten Pläne für ihr neues Gerätehaus... © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Bis August 2025 soll gegenüber der alten Schule ein neues Gerätehaus mit Umkleiden und Stellplätze für zwei Feuerwehrfahrzeuge gebaut werden.
Bis August 2025 soll gegenüber der alten Schule ein neues Gerätehaus mit Umkleiden und Stellplätze für zwei Feuerwehrfahrzeuge gebaut werden. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Im ausgebauten Dachboden können sich die Gymnastikfrauen und andere Gruppen treffen.
Im ausgebauten Dachboden können sich die Gymnastikfrauen und andere Gruppen treffen. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Landrat Reinhard Krebs (links) und Ortsteilbürgermeister Eckhard Pecher auf ihrem Rundgang durch das Gebäude.
Landrat Reinhard Krebs (links) und Ortsteilbürgermeister Eckhard Pecher auf ihrem Rundgang durch das Gebäude. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Noch fehlt die Außentreppe zur historischen Schultür.
Noch fehlt die Außentreppe zur historischen Schultür. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Das Fachwerk im angrenzenden Lehrerwohnhaus konnte erhalten und saniert werden.
Das Fachwerk im angrenzenden Lehrerwohnhaus konnte erhalten und saniert werden. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Entfernt wurden alle Außenputzflächen. Sie wurden anschließend erneuert. Der ehemalige seitliche Anbau wurde abgerissen. Sowohl die Gauben auf der Alten Schule als auch das Zwerchhaus konnten im Originalzustand erhalten werden. Mit der unterschiedlichen Farbwahl wurde die historisch gewachsene Differenzierung beider Gebäude aufgegriffen und verdeutlicht. Das Sichtfachwerk am ehemaligen Lehrerwohnhaus wurde vollständig erhalten und aufwendig saniert. Die einstmals vorhandenen Durchgänge zwischen beiden Gebäudeteilen wurden wieder geöffnet.
Entfernt wurden alle Außenputzflächen. Sie wurden anschließend erneuert. Der ehemalige seitliche Anbau wurde abgerissen. Sowohl die Gauben auf der Alten Schule als auch das Zwerchhaus konnten im Originalzustand erhalten werden. Mit der unterschiedlichen Farbwahl wurde die historisch gewachsene Differenzierung beider Gebäude aufgegriffen und verdeutlicht. Das Sichtfachwerk am ehemaligen Lehrerwohnhaus wurde vollständig erhalten und aufwendig saniert. Die einstmals vorhandenen Durchgänge zwischen beiden Gebäudeteilen wurden wieder geöffnet. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Die freie Sicht auf den Kirchturm war viele Jahrzehnte lang nicht gegeben.
Die freie Sicht auf den Kirchturm war viele Jahrzehnte lang nicht gegeben. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Ebenfalls im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms soll noch die Pfalzgasse, ein schmaler Fußweg von der Bushaltestelle an der Bundesstraße zur Ortsmitte, saniert und barrierefrei ausgebaut werden.
Ebenfalls im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms soll noch die Pfalzgasse, ein schmaler Fußweg von der Bushaltestelle an der Bundesstraße zur Ortsmitte, saniert und barrierefrei ausgebaut werden. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf