Weimar. Inklusives Fußball-Training soll in Weimarer Sporthalle im Wimaria-Stadion etabliert werden.

Der Erfurter Verein Spirit of Football startet bereits an diesem Dienstag, 6. Februar, ab 10 Uhr das erste Mal ein inklusives Fußballtraining in der Sporthalle „Tonne“ im Wimaria-Stadion und lädt alle interessierten Fußballfans zum Mitmachen ein. Das Angebot soll künftig alle zwei Wochen stattfinden, also wieder am 20. Februar, 5. und 19. März sowie am 2., 16. und 30. April. Angeleitet von erfahrenen Fairplay-Trainern geht es in den zweistündigen Einheiten vor allem um Spaß, Bewegung und Begegnungen, teilt der Verein mit. „Wir haben das Projekt vor zwei Jahren in Erfurt und Apolda gestartet“, sagt Vereinspräsident Andrew Aris. Nun soll das inklusive Sportangebot auch in Weimar etabliert werden.