Weimar. Die Stadttaubenhilfe Weimar hat die Ergebnisse des Monitorings bekannt gegeben. Taubenhäuser offenbar großer Erfolg.

„Das ist ein großer Erfolg, wir haben uns sehr gefreut.“ Melissa Böhme von der Stadttaubenhilfe Weimar ist am Dienstagvormittag guter Dinge. Denn in Weimar, so hat es das Monitoring des Vereins ergeben, ist die Stadttaubenpopulation in den zurückliegenden drei Jahren deutlich zurückgegangen. Waren bei der letzten Zählung 2021 in Weimar noch rund 1700 Vögel unterwegs, sollen es 2024 nur noch etwa 1100 sein.