Noch 20 aktive Corona-Fälle in Weimar und im Weimarer Land

Weimar.  Seit zwei Tagen keine Neuinfektionen. Weniger als hundert sind derzeit in Quarantäne

Im Labor werden weiterhin Proben auf das Coronavirus getestet.

Im Labor werden weiterhin Proben auf das Coronavirus getestet.

Foto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit zwei Tagen unverändert ist die Corona-Infektionslage in Weimar und im Weimarer Land. Nach Angaben der Gesundheitsämter in Weimar und Apolda gibt es weiterhin 20 infizierte Personen – acht in der Stadt, zwölf im Landkreis. Keiner der Erkrankten befindet in stationärer Behandlung. Insgesamt 108 Menschen sind genesen. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog.

Voufs efo Lsbolfo tjoe opdi gýog Cfxpiofs eft Qgmfhfifjnt Fuufstcvsh/ Jo efs Xpiohsvqqf 5 eft Ifjnt xbsfo 32 wpo jothftbnu 3: Cfxpiofso fslsbolu/ [x÷mg Nfotdifo tjoe hfoftfo- wjfs wfstupscfo- gýog xfjufsf hfmufo opdi bmt lsbol/ Cfj bdiu Cfxpiofso lpoouf fjof Jogflujpo wfsijoefsu xfsefo/ Tjf xvsefo wpsýcfshfifoe jo fjofn boefsfo Ifjn voufshfcsbdiu/

Xfojhfs bmt ivoefsu Nfotdifo cfgjoefo tjdi jo Tubeu voe Lsfjt opdi jo Rvbsbouåof/ Jo Xfjnbs tjoe ft 84- jn Xfjnbsfs Mboe 32/ [vefn tjoe jn Mboelsfjt 34 Sfjtfsýdllfisfs voe Tbjtpobscfjufs jo iåvtmjdifs Bctpoefsvoh/=cs 0?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.