Ostersonntag erneut eine Infektion in Weimar bestätigt

Weimar.  Die Zahl der genesenen Patienten ist um sieben gestiegen

Eine Medizinisch-technische Assistentin bearbeitet Abstriche von Corona-Tests.

Eine Medizinisch-technische Assistentin bearbeitet Abstriche von Corona-Tests.

Foto: Oliver Berg / dpa

Auch am Ostersonntag ist die Zahl der Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie um eine Person gestiegen. In Weimar haben sich in den vergangenen vier Wochen damit nachweislich 57 Menschen mit dem Virus infiziert. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog.

29 der Betroffenen sind inzwischen genesen. Das sind sieben mehr als noch am Ostersonnabend. Aktuell waren damit am Sonntag noch 28 Menschen infiziert – ein Rückgang um sechs.

In Quarantäne befanden sich 621 Personen (-6). Aus Quarantäne entlassen sind in Weimar inzwischen 811 Personen (+12).